Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

GR 59

Der GR 59 ist ein Fernwanderweg und die Verbindung  zwischen den Vogesen und dem Jura Bergmassiv mit  vielfältigen Landschaften, Orten und Stätten.

GR 59

-

Karte

carte GR59

-

Infomaterial oder Kartenmaterial

GR59

Der GR 59 beginnt am « Ballon d'Alsace » (1247m) im Herzen des regionalen Naturparks Ballons des Vosges. Der « Ballon de Servance » bietet dem Wanderer einen letzten Aussichtpunkt auf die Alpen, dann erreicht man Ronchamp mit dem Bergbaurevier aus der Vergangenheit und der Kapelle « Notre Dame du Haut » von dem berühmten Architekten Le Corbusier.     

Der Wanderweg geht weiter in Richtung Departement des Doubs, wo man dann eine gebirgigere Landschaft  mit zahlreichen Aussichtspunkten auf dem Fluß findet.

Der GR 59 erreicht dann Besancon, die Hauptstadt der Franche-Comté. Beherrscht von der Zitadelle, die wie die anderen  Befestigungsanlagen von Vauban zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, bietet die Stadt zahlreiche Museen und unumgängliche Stätten: Tierpark und Museen in der Festung, in der Stadt das  Museum der Zeit, die astronomische Uhr, die Altstadt...., das sind nur einige Beispiele.

Im Süden von Besancon geht die Strecke in den Jura mit seinen wunderschönen Städten und Stätten. Z.B. die Thermalstadt Salins-Les-Bains mit ihren Solekammern (UNESCO) und ihren Aussichtspunkten vom Berg Poupet. Eine Variante des GR 59A erlaubt die berühmte Saline Royale d'Arc et Senans (königliches Salzwerk, UNESCO), das Meisterwerk von Claude Nicolas Ledoux zu besuchen, und den 2. größten Laubwald Frankreichs zu durchqueren um Dole die ehemalige Hauptstadt und Geburtsstadt von  Pasteur zu erreichen.

Im Süden von Salins durchquert der GR die Weinbaugebiete des Jura, Arbois und Poligny, bevor man durch 2 der schönsten Dörfer Frankreichs kommt, Château-Châlon mit seinem berühmten gelben Wein und Baume-les-Messieurs mit der Abtei und einer beeindruckenden Höhle. Ankunft in Lons-le-Saunier

Weiter

Länge der Tour:
384 km vom Ballon d'Alsace nach Lons-le-Saunier

Pluspunkte

Vielvältige Lanschaften von den Vogesen bis zum Jura

Aussergewöhnliche Sehenswürdigkeiten : die Kapelle von Ronchamp und die Zitadelle von Besançon, die Solekammern von Salins-Les-Bains und das königliche Salzwerk von Arc et Senans (UNESCO).

Zwei der schönsten Dörfer Frankreichs : Château-Chalon und Baume-les-Messieurs

in der Umgebung